Blauer Mohn, 250g

Blaumohnsamen, 250g

Blauer Mohn, 250g

Normaler Preis SFr. 6.55 Fr.
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
5 auf Lager
  • Versandkostenfrei ab Fr. 99.-
  • sichere Zahlung

Wer Mohn mag, darf sich freuen: Experten loben die besonders gute Zusammensetzung wertvoller Inhaltsstoffe in den kleinen schwarzen Körnern. Sie schützen Herz, Hirn und Muskeln.

  • ohne Zusatzstoffe und naturbelassen
  • abgepackt in DE, Europäische Herkunft
  • sehr Magnesiumreich, Zink, Kalium und Calcium
  • gute Zusammensetzung der Fettsäuren
  • gut für Herz, Hirn und die Muskeln

Die Herkunft und Geschichte des Mohns 

Blaumohn wird im lateinischen Papaver somniferum genannt und ist auch unter den Namen Mohnsaat, Mohnsamen, Schlaf-, Blau- oder Gartenmohn zu finden. In unseren Gefilden ist hauptsächlich der Klatschmohn zu finden.

Er trägt recht kleine Samen, welche ursprünglich von dem im Mittleren Osten und Asien beheimateten Schlafmohn stammen. Die Pflanze des Blaumohn wird maximal 1,3 m hoch und trägt große, längliche Blätter. Die Blüte gibt es in vielen Farben welche von der Sorte abhängen. Mal weiß, mal purpurviolett oder auch dunkelrot bis rosa. Sollte die Blüte befruchtet worden sein, entwickeln sich daraus die kleinen aromatischen Samen in einer grossen Samenkapsel, die bekannten Mohnkörner.

Warum ist Mohn so gesund?

Mohn macht fit: die schwarzen Körner sind zwar klein, aber Mohn ist besonders gesund. Mohn weist eine besonders günstige Zusammensetzung an Fettsäuren auf, punktet zudem durch einen hohen Gehalt an Eisen, Kalzium, Kalium und Magnesium. Alles Stoffe, die zur Gesundheit beitragen, das Herz, das Hirn und die Muskeln stärken können. Noch dazu enthält Mohn viele Aminosäuren und wird so zum aromatischen Highlight in Getreide- und Kartoffelgerichten. Die Kombi Mohn-Kartoffel oder Mohn-Getreide ist aber noch in anderer Hinsicht wertvoll: die biologische Wertigkeit vom enthaltenen Eiweiß erhöht sich, der Körper kann die pflanzlichen Proteine besonders gut verwerten. 

Wie schmeckt der Blaumohn?

Die Samen eines qualitativ hochwertigen Mohns geben einen feinen Geruch ab, wie man ihn vom Gebäck schon kennt. Der Geschmack ist leicht nussigartig. Das Aroma entwickelt sich aber erst richtig nach der Verarbeitung.

Wie kann man Mohn Zubereiten?

Nussiger Mohn, beliebt als Backzutat für Kleingebäck und Kuchen. Natürlich können Mohnsamen x-beliebige Speisen verzieren.


Nach Anbruch der Packung in gut verschliessbares Gefäss umfüllen.

Allergieinformation:
Kann Spuren von Gluten, Senf, Roggen und Weizen enthalten.

Nährwerte pro 100 g: 

Energiewerte 2'201 kJ/526 kcal
Fett 42,2 g
davon gesättigte Fettsäuren 4,9 g
Kohlenhydrate 4,2 g
davon Zucker
0,1 g
Eiweiss 23,8 g
Salz 5,3 g

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Zuletzt Angesehen